Wiesenvogel-Schutzprogramm

Wiesenvogelschutz im Kreis Warendorf
Die Umsetzung des Feuchtwiesenschutzprogramms in den 1980er Jahren war der Beginn kontinuierlicher Maßnahmen mit umfangreichen Schutzausweisungen, Flächenankäufen, Optimierungsmaßnahmen und Bewirtschaftungsregelungen zur Sicherung der Lebensräume von Großem Brachvogel, Uferschnepfe, Kiebitz, Bekassine u.a. typischen Vogelarten. Im Kreis Warendorf wird der Schutz und die Bestandsentwicklung der Bestände langjährig durch von Kreis und Land finanzierte Betreuer gewährleistet. Im Rahmen regelmäßiger Arbeitskreistreffen (ULB, HLB, LANUV, Naturschutzverbände) werden Maßnahmen und die Vorgehensweise zur Optimierung der Lebensräume abgestimmt.

Zuständiges Amt:

Amt für Planung und Naturschutz
Waldenburger Str. 12,
48231 Warendorf   Karte

E-Mail: martin.terwey@kreis-warendorf.de

Es hilft Ihnen weiter:

Herr Michael Reineke

 michael.reineke@kreis-warendorf.de
 02581 53-6132
 02581 53-6199