Beratungsstelle für Eltern von Kindern mit besonderem Förderbedarf

Die Beratungsstelle steht Eltern zur Verfügung, die Sorge haben, dass sich ihr Kind nicht altersgemäß entwickelt. Die Beratungsstelle informiert über

  • kindliche Entwicklung
  • Möglichkeiten geeigneter Kindertagesbetreuung
  • therapeutische Maßnahmen
  • schulische Fördermöglichkeiten
  • heilpädagogische Einrichtungen
  • Eltern-, Selbsthilfe- und Freizeitgruppen
  • Schwerbehindertenrecht und mögliche Leistungen der Pflegeversicherung.

Ferner koordiniert die Beratungsstelle des Kreisgesundheitsamtes verschiedene Hilfen.

Die Beratungsstelle vermittelt heilpädagogische Frühförderung für Kinder. Sie regelt dazu die Finanzierung und begleitet die Familie während der Durchführung der Maßnahme. Die Beratungsstelle arbeitet neutral und trägerunanbhängig.

Bei Bedarf informiert und berät sie auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kindertageseinrichtungen und Familienzentren.

Nach vorheriger Vereinbarung können Beratungsgespräche im Rahmen von Hausbesuchen oder in den Sprechstunden in Warendorf, Ahlen, Beckum und Oelde stattfinden.

Im Flyer finden Sie die Ansprechpartnerinnen in den jeweiligen Bezirken. 

Der Tätigkeitsbericht der Beratungsstelle von 2015 steht hier als Download zur Verfügung

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

keine


Zuständiges Amt:

Gesundheitsamt
Waldenburger Str. 2,
48231 Warendorf   Karte

E-Mail: wolfgang.hueckelheim@kreis-warendorf.de

Es hilft Ihnen weiter:

Frau Jana Falk

 jana.falk@kreis-warendorf.de
 02581 53-5327
 02581 53-5399

Frau Katja Peters

 katja.peters@kreis-warendorf.de
 02581 53-5327
 02581 53-5398