BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Brustkrebs-Infobroschüre

Die Diagnose Brustkrebs kann das Leben einer Frau (eines Mannes) grundlegend verändern. In der ersten Zeit bestimmen Operationen, Krankenhausaufenthalte und Arzttermine den Alltag. In dieser Zeit können Fragen auftauchen, wie:

  • Wo und wie soll ich mich weiter behandeln lassen?
  • Wie eingreifend wird die Behandlung sein?
  • Welche Chancen habe ich mit meiner Erkrankung?

Nach der ersten Behandlung geht es Ihnen darum, die Diagnose zu verarbeiten und die Krankheit zu bewältigen. In diesem Prozess können weitere, sehr unterschiedliche Fragen auftreten, wie:

  • Wo gibt es Unterstützung, um meine psychischen Belastungen zu verringern?
  • Gibt es andere Betroffene, die mich unterstützen können?
  • Kann ich eine Reha-Maßnahme in Anspruch nehmen?
  • Wie kann ich meine Abwehrkräfte stärken?
  • Worauf sollte ich jetzt bei meiner Ernährung achten?
  • Gibt es für mich Hilfen im Haushalt?
  • Wie kann es beruflich weiter gehen?
Für diese und andere Fragen finden Sie in den folgenden Broschüren  AnsprechpartnerInnen, an die Sie sich wenden können.

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Verwandte Dienstleistungen

Brustkrebs-Infobroschüre

Die Diagnose Brustkrebs kann das Leben einer Frau (eines Mannes) grundlegend verändern. In der ersten Zeit bestimmen Operationen, Krankenhausaufenthalte und Arzttermine den Alltag. In dieser Zeit können Fragen auftauchen, wie:

  • Wo und wie soll ich mich weiter behandeln lassen?
  • Wie eingreifend wird die Behandlung sein?
  • Welche Chancen habe ich mit meiner Erkrankung?

Nach der ersten Behandlung geht es Ihnen darum, die Diagnose zu verarbeiten und die Krankheit zu bewältigen. In diesem Prozess können weitere, sehr unterschiedliche Fragen auftreten, wie:

  • Wo gibt es Unterstützung, um meine psychischen Belastungen zu verringern?
  • Gibt es andere Betroffene, die mich unterstützen können?
  • Kann ich eine Reha-Maßnahme in Anspruch nehmen?
  • Wie kann ich meine Abwehrkräfte stärken?
  • Worauf sollte ich jetzt bei meiner Ernährung achten?
  • Gibt es für mich Hilfen im Haushalt?
  • Wie kann es beruflich weiter gehen?
Für diese und andere Fragen finden Sie in den folgenden Broschüren  AnsprechpartnerInnen, an die Sie sich wenden können.
https://serviceportal.kreis-warendorf.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/502/show
Gesundheitsamt
Waldenburger Str. 2 48231 Warendorf
Telefon 02581 53-5301
Fax 02581 53-5399

Frau

Petra

Lummer

Gesundheitsplanung, Gesundheitsberichterstattung

A1.11 (Warendorf - Kreishaus, 1. Etage)

02581 53-5302
petra.lummer@kreis-warendorf.de