Gesundheitsförderliche Projekte und Präventionsangebote in Kindertageseinrichtungen und Schulen des Kreises Warendorf

In dem Zeitraum von Mai bis Juli 2009 ist eine Bestandserhebung von gesundheitsförderlichen Projekten und Präventionsprogrammen in Tageseinrichtungen für Kinder, in Schulen (Sek.I / II) sowie in den Berufskollegs des Kreises Warendorf durchgeführt worden. Die Bestandserhebung in den Schulen (Sek.I / II) und in den Berufskollegs erfolgte in Kooperation mit dem Schulamt und dem Regionalen Bildungsbüro für den Kreis Warendorf.

Hauptintention der Bestandserhebung war es, Transparenz im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention herzustellen. Den ausführlichen Bericht der Bestandserhebung finden Sie hier .

Die Befragung der Tageseinrichtungen für Kinder sowie die Befragung der Bildungseinrichtungen hat gezeigt, dass jede Einrichtung ein oder mehrere gesundheitsförderliche Projekte und/oder Präventionsprogramme aktuell durchführt bzw. durchgeführt hat. In einigen Institutionen sind Projekte bzw. Programme für die nächsten Jahre bereits in der Planung.

Am häufigsten gaben die befragten Schulen die Projekte "Be smart don´t start", " Lions-Quest - Erwachsen werden", "Klasse 2000", "Faustlos", "MediPäds" und das Projekt "Walking bus" an. Durch Anklicken der Projektnamen gelangen Sie auf die entsprechenden Schullisten. Des Weiteren sind von den befragten Schulen eine Vielzahl von weiteren unterschiedlichen Projekten und Programmen genannt worden. Eine Gesamtliste aller genannten Projekte und Präventionsangebote finden Sie hier .

In den Tageseinrichtungen für Kinder wurden am häufigsten die Projekte „Papilio“, Anerkannter Bewegungskindergarten, „Mach mit bei Felix fit“ und „TigerKids genannt. Eine Gesamtliste aller genannten Projekte und Präventionsangebote in Kindertageseinrichtungen finden Sie hier.


In den Tabellen werden die Schulen und Kindertageseinrichtungen mit ihren Projektangeboten aufgeführt, die einer Veröffentlichung im Internet zugestimmt haben. Schulen und Kindertageseinrichtungen, die in der Bestandserhebung einer Veröffentlichung nicht zugestimmt haben, können jederzeit ihr Einverständnis zur Veröffentlichung nachreichen

Zuständiges Amt:

Gesundheitsamt
Waldenburger Str. 2,
48231 Warendorf   Karte

E-Mail: wolfgang.hueckelheim@kreis-warendorf.de

Es hilft Ihnen weiter:

Frau Petra Lummer

Gesundheitsplanung, Gesundheitsberichterstattung

Gesundheitsplanung, Gesundheitsberichterstattung

 petra.lummer@kreis-warendorf.de
 02581 53-5302
 02581 53-5399