BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Kommunale Pflegeplanung

Die Planung des Kreises umfasst
  • die Bestandsaufnahme der Angebote,
  • die Feststellung, ob qualitativ und quantitativ ausreichend Angebote zur Verfügung stehen und 
  • die Klärung der Frage, ob und gegebenenfalls welche Maßnahmen zur Herstellung, Sicherung oder Weiterentwicklung von Angeboten erforderlich sind.
Sie umfasst insbesondere komplementäre Hilfen, Wohn- und Pflegeformen sowie zielgruppenspezifische Angebotsformen wie persönliche Assistenz und die Weiterentwicklung der örtlichen Infrastruktur.

Diese Aufgabe wird von der Sozialplanung wahrgenommen.

Den aktuellen Pflegebericht für den Kreis Warendorf und weitere Informationen finden Sie hier.

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Kommunale Pflegeplanung Die Planung des Kreises umfasst
  • die Bestandsaufnahme der Angebote,
  • die Feststellung, ob qualitativ und quantitativ ausreichend Angebote zur Verfügung stehen und 
  • die Klärung der Frage, ob und gegebenenfalls welche Maßnahmen zur Herstellung, Sicherung oder Weiterentwicklung von Angeboten erforderlich sind.
Sie umfasst insbesondere komplementäre Hilfen, Wohn- und Pflegeformen sowie zielgruppenspezifische Angebotsformen wie persönliche Assistenz und die Weiterentwicklung der örtlichen Infrastruktur.

Diese Aufgabe wird von der Sozialplanung wahrgenommen.

Den aktuellen Pflegebericht für den Kreis Warendorf und weitere Informationen finden Sie hier.
Pflegeplanung, Pflegebericht, Örtliche Planung https://serviceportal.kreis-warendorf.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/602/show
Sozialamt
Waldenburger Str. 2 48231 Warendorf
Telefon 02581 53-5001
Fax 02581 53-5099

Frau

Johanna

Peters

B1.54 (Warendorf - Kreishaus, 1. Etage)

02581 53-5002
johanna.peters@kreis-warendorf.de

Frau

Lena

Wiedemann

02581 53-5002
lena.wiedemann@kreis-warendorf.de