Förderung des bürgerschaftlichen Engagements von und für Seniorinnen und Senioren

Bürgerschaftliches Engagement gewinnt in Zeiten des demographischen Wandels in der Arbeit mit Seniorinnen und Senioren neben hauptberuflichen Tätigkeiten immer stärkere Bedeutung. Nur mit Hilfe des Ehrenamtes wird es möglich sein, den zunehmenden Unterstützungsbedarf zu bewältigen und gleichzeitig den Bedürfnissen der älteren Menschen nach Zugehörigkeit, Zuwendung und sozialer Teilhabe gerecht zu werden.

Neben dem bürgerschaftlichen Engagement für ältere Menschen kommt auch dem Ehrenamt von Seniorinnen und Senioren im Rahmen ihrer Kompetenzen und Ressourcen eine wichtige Rolle zu.

Das Potential an Hilfsbereitschaft für und von Seniorinnen und Senioren ist groß.

Soziale Teilhabe und soziales Engagement älterer Menschen haben eine hohe präventive Funktion.

Qualifizierungen zur Vorbereitung und Begleitung der Freiwilligenarbeit sind notwendig, damit die Potentiale Ehrenamtlicher erfolgreich und zielgerichtet genutzt werden können. Ebenso sollen neue Initiativen und Projekte unterstützt werden, sodass eine vielfältige Angebotsstruktur vorgehalten werden kann.

Der Kreis Warendorf fördert das bürgerschaftliche Engagement im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel.

Formulare

Zuständiges Amt:

Sozialamt
Waldenburger Str. 2,
48231 Warendorf   Karte

E-Mail: anne.middendorf@kreis-warendorf.de

Es hilft Ihnen weiter: