Lehrer - befristete Einstellungen


Im Rahmen des Programms „Geld statt Stellen“ oder als Erziehungsurlaubsvertretungen werden Lehrkräfte in befristete Beschäftigungsverhältnisse eingestellt.

Bei Einstellungen im Rahmen des Programms "Geld statt Stellen" handelt es sich z. B. um Vertretungen für erkrankte Lehrkräfte, Lehrerinnen im Mutterschutz oder Vertretungen für TeilnehmerInnen an Fortbildungen.

Zuständig für die Personalauswahl bei diesen Einstellungen sind die Schulämter - Ansprechpartnerin: Frau Rita Cord, Tel. 02581/534020. 

Die Beschäftigung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Rechtsgrundlagen allgemein

Runderlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung vom 26.06.1996 auf der Grundlage der jährlichen Haushaltserlasse.

Ihr Weg zur Antragstellung


Benötigte Unterlagen

Bewerbung mit:

  • Bewerbungsvordruck - finden Sie hier
  • Lebenslauf
  • Kopien der Zeugnisse der Ersten und Zweiten Staatsprüfung
  • evtl. Nachweise über Zusatzqualifikationen


Zuständiges Amt:

Schulamt für den Kreis Warendorf
Waldenburger Str. 2,
48231 Warendorf   Karte

E-Mail: schulamt@kreis-warendorf.de